Avocado-Öl ist ein großartiger Reichtum an sieben Vitaminen (A, B, D, E, B3, H, K) und an der Ölsäure, die zu den einfach ungesättigten Fettsäuren aus der Gruppe Omega-9 gehört.

Aus diesem Grund ist das pflanzliche Öl unersetzbar im Bereich der Haarpflege. Es sorgt hauptsächlich für stark strapazierte, schwache und ausfallende Haare mit hoher Porosität. Die Konzentration der Vitamine bewirkt, dass nach dem Öl solche Personen greifen sollten, die eine gestörte Wasser-Lipid-Barriere in der Haut haben, gegen den Haarausfall kämpfen und das Haarwachstum stimulieren wollen.

Das Öl aus dem Fleisch der grünen Avocado-Früchte sorgt zusätzlich für die Widerstandsfähigkeit der Zotteln. Es schützt sie vor Beschädigungen wegen äußeren oder mechanischen Einflüssen. Regen, Frost, Wind, Sonne, heiße Luft des Haartrockners, Glätteisen oder Lockenstab – dass alles kann jetzt den Haaren nichts Böses machen.

4 wirksame Kosmetikprodukte mit Avocadoöl

Es pflegt, heilt und … schmeckt sehr gut. So ist das Avocadoöl. Das Produkt ist insbesondere dank dem Gehalt an sieben Vitaminen bekannt. Es kann auf das Haar, die Gesichtshaut und den ganzen Körper aufgetragen werden. Das Produkt wird für jeden Haartyp und jeden Hauttyp empfohlen. Welche

Weiterlesen

Regeneration der Haare nach dem Sommer – Avocadoöl als genialer Therapeut

Avocadoöl gehört zu den besten Haarölen. Wenn wir an „Pflege“ denken, assoziieren wir damit meistens komplexe Nahrung und Entfernung aller Probleme des Körpers und der Haare. Das Avocadoöl ist ein Heilmittel gegen alle Haarprobleme, zu denen eine falsche Pflege und verschiedene Friseureingriffe führen können. Haare sind ständig

Weiterlesen

Haarpflege. Was versteckt in sich das Avocadoöl?

Avocadoöl gehört zu den populärsten natürlichen Ölen zur Haar- und Kopfhautpflege. Es ist dickflüssig, ergiebig und reich an Nährstoffen. Immer mehr Frauen vertraut dem Produkt. Das Avocadoöl eignet sich sowohl zum Ölen der Haare, als auch anstelle eines Serums zur Verstärkung der Haarspitzen. Sie sind bestimmt neugierig,

Weiterlesen

Die glorreichen Sieben im Avocado-Öl

Die Grundlage der Haarpflege ist die Lieferung einer angemessenen Dosis von Vitaminen und anderen wertvollen Zutaten, die für die Schönheit und Gesundheit der Strähnen verantworten (z.B. von guten Fettsäuren). Kein Haar regeneriert sich, wenn es eine schwache Wurzel besitzt. Das Haar sollte stark von der Zwiebel zur

Weiterlesen

Das Avocado-Öl ist ziemlich dickflüssig, deswegen besitzt es zusätzliche pflegende Möglichkeiten. Es bewährt nicht nur beim sog. Ölen der Haare, sondern kann auch in anderen Pflegekuren zur Verstärkung der Haare genutzt werden. Wir präsentieren die wichtigsten Beispiele.

1. Ölen der trockenen Haare mit dem Avocado-Öl – eine traditionelle und wirksamste Methode der Nahrung der Strähnen.

Diese Methode besteht darin, das Öl auf das trockene Haar und die trockene Kopfhaut aufzutragen und so lang zu halten, wie es möglich ist (am besten über Nacht). Nach der Kur soll das Produkt natürlich ausgespült und der Kopf mit einem milden Shampoo gewaschen werden. Die Haare sollten minimal einmal in der Woche geölt werden. Die besten Effekte lassen sich aber dann erreichen, wenn der pflegende Eingriff jeden zweiten oder jeden dritten Tag wiederholt wird.

2. Ölen der nassen Haare mit dem Avocado-Öl – besteht im Auftragen des Pflanzenöls auf feuchte Strähnen.

Die beste Lösung ist hier die Anfeuchtung der Haare mit einem selbst vorbereiteten Kräuter-Aufguss (Kamille, Brennnessel, Zinnkraut, Linde). Wenn das Avocado-Öl auf feuchte Haare aufgetragen wird, kann es schon nach 30 Minuten abgewaschen werden. Es kann auch eventuell ein bisschen länger auf dem Kopf gehalten werden. Danach soll das Haar so wie immer gewaschen werden.

3. Avocado-Öl als eine Zutat der Haarspülung

Das Produkt ist eine wunderbare Zutat einer Haarspülung oder Haarmaske, die Sie normalerweise nach dem Haarwaschen mit dem Shampoo anwenden. Das Avocado-Öl ist dickflüssig, deshalb verbindet es mit dem Kosmetikprodukt besonders gut. Das Auftragen selbst wird darüber hinaus leichter. In dieser Form sollte es aber lediglich auf die Haare aufgetragen werden. Die Kopfhaut sollten in diesem Fall gemieden werden.

4. Avocado-Öl als Serum gegen Haarspliss

Es kann eine unersetzbare Kur zur Verstärkung der Haarspitzen sein. Das Produkt beugt zusätzlich dem Spliss vor. Da es dickflüssig ist, gibt es keine Probleme mit der Anwendung. Das Avocado-Öl bildet eine Schutzbarriere auf den Haaren. Es sollte nur auf trockene Haarspitzen nach dem Haarwaschen angewendet werden.

Die oberen Beispiele sind die Grundmethoden der Anwendung aller natürlichen Öle im Rahmen der Haarpflege. Sie können eine Lieblingsmethode wählen, verschiedene Methoden wechselweise anwenden oder bestimmte Methoden verbinden. Alles hängt nur von Ihnen ab. Viel Spaß!